Chorwoche 2018

FLYER CHORWOCHE

ANMELDUNG CHORWOCHE

Programm

Petr Eben (1929 – 2007) 
Cantico delle creature

Peter Warlock (1894 – 1930) 
Capriol Suite 

Ola Gjeilo (*1978) 
Sunrise Mass

ZU DEN WERKEN

Und jetzt? - Diese Frage schickt die 83. Chorwoche Braunwald mit einem Programm hinaus in den Kosmos, das die Sonne klingend ins Zentrum stellt. Dabei gilt es, neue Tonsprachen zu entdecken. Petr Eben entlockt dem Chor in seinem Sonnengesang «Cantico delle Creature» zuweilen virtuose Figuren. Musik, deren Erarbeitung Freude macht und im Kontrast zur mystischen Klangwelt der «Sunrise Mass» von Ola Gjeilo steht. Dieser hat den lateinischen Messetext mit Blick auf das flimmernde, strahlende, allumfassende Sonnenlicht vertont.

Die beiden Chorwerke stellen Anforderungen verschiedenster Art an den Chor, sind aber für geübte Sängerinnen und Sänger gut zu meistern und versprechen Grundlage einer musikalisch spannenden Woche zu werden, in der auch die stimmliche Weiterbildung nicht zu kurz kommt.

Im Schlusskonzert in der Kirche Linthal werden die Chorwerke mit der Capriol Suite von Peter Warlock und Improvisationen der Sopranistin Corina Schranz komplettiert. 

Organisatorisches

PROBENBEGINN
Sonntag, 2. September 2018, 14.00 Uhr in der Tödihalle Braunwald

PROBEN
In der Regel täglich von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr, Tödihalle Braunwald; Donnerstag und Freitag nach Ansage

SCHLUSSKONZERT
Freitag, 7. September 2018, 20 Uhr, Evang. Kirche Linthal

MITNEHMEN
Warme und zweckmässige Kleidung für die Probenarbeit in der Tödihalle

KONZERTTENUE
Konzertkleidung (schwarz, weiss)

NOTEN
Wir übernehmen eine Sammelbestellung. 
Die Noten werden den Angemeldeten bis spätestens am 30. Juni 2018 zugesendet.
Angaben für persönliche Notenbestellung:

Petr Eben: Salve Regina/Cantico delle creature BA6429, ISMN. 9790006479467
Ola Gjeilo: Sunrise Mass HL08501827, WW1464

KONTAKT  
Katharina Jud
Ilgenstrasse 22
9000 St.Gallen
071 277 44 16
katharina.jud@bluewin.ch

EINFÜHRUNGSPROBE
Es bietet sich die Gelegenheit, freiwillig an einer Einführungsprobe teilzunehmen. Die Werke werden vorgestellt und Übungstipps gegeben. Die Probe findet am SA 18. August 2018 von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Toniareal, Pfingstweidstrasse 96 in Zürich (Tram Nr. 4 ab HB) statt.  

KURSBEITRAG
CHF 170.00*; Mitglieder des Vereins Musikwoche Braunwald CHF 150.00*; Jugendliche und Studenten, Lehrlinge CHF 80.00*
* Inklusive eine Retourfahrt mit der Braunwaldbahn

ANMELDUNG bis spätestens am 20. Juni 2018
an die Geschäftsstelle der Musikwoche Braunwald,
Postfach 319, 8750 Glarus oder
via  Onlineformular.

Teilnehmende

Begeisterte Chorsängerinnen und Chorsänger, die ihre Partien so weit wie möglich zu Hause vorbereiten. Vom «Cantico delle Creature» werden Audiofiles zum Üben bereit gestellt.
Dadurch wird genügend Zeit auch für intensive chorische Arbeit und Stimmbildung zur Verfügung stehen. Die Teilnehmenden verpflichten sich zur Mitwirkung an den Proben und an der Aufführung am Freitagabend. Über Dispensen entscheidet vorgängig die Chorleiterin.

LEITUNG

Katharina Jud studierte an der Musikhochschule Luzern Schulmusik II und Chorleitung sowie Kirchemusik mit Hauptfach Orgel.
Ihr musikalischer Schwerpunkt liegt in der Chorarbeit, ihre Erfahrungen gründen auf der Arbeit mit verschiedensten Ensembles, ebenso singt sie projektweise im Chor der Bachstiftung St.Gallen.
Aktuell leitet Katharina Jud die Chorformationen an der Kantonsschule am Burggraben St.Gallen und arbeitet mit dem seit 2014 bestehenden Chor VoKal. Seit Ende 2010 leitet sie den Glarner Kammerchor.